Prasada/Narain: Dinner mit den Maharadschas

Ich habe selten ein edler gebundenes Buch gefunden: Lila Samt, Silberschnitt – ein kostbares Buch. Ein kostbares Buch mit köstlichen Rezepten. Aber ganz anders, als man sich das vielleicht vorstellt, sind die Rezept genial und gleichzeitig normal. Also alles leicht nachzumachen. Dazu die vielen Geschichten rund um die Fürstenhöfe. Alles ist so schön beschrieben und illustriert, dass man nur noch von Indien träumen möchten.

Ein wirklich, wunder-, wunderschönes Buch!

 

 

ISBN 978-3-8369-2090-2

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage des Gerstenberg-Verlages.

 

Inhalt:

Der Reichtum der indischen Maharadschas hätte einen Grimm’schen Märchenkönig erblassen lassen: Das Kristall wurde bei Baccarat bestellt, die Koffer bei Louis Vuitton, die Juwelen bei Cartier, den Boden zierte ein Teppich aus 30 Tigerfellen und manche Paläste verfügten über 10.000 Bedienstete. Dieses Buch vereint herrliche Anekdoten aus einer vergangenen Epoche und wohl behütete Familienrezepte. Vorgestellt werden zehn indische Fürstenfamilien, ihre Geschichte und ihre kulinarischen Traditionen.

Das Mahl eines Maharadschas besteht aus mindestens zwölf Gängen, die selbstverständlich auf edlem Porzellan oder Silber serviert werden. Doch selbst Könige kochen nur mit Wasser, ein Großteil der Rezepte ist erstaunlich einfach und schmeckt auch von normalem Geschirr lecker! Tauchen Sie ein in eine Szenerie wie aus tausendundeiner Nacht und lernen Sie die Aromen Indiens kennen!

Die besonders edle Ausstattung des Buches, mit Samtveloursbezug und Silberschnitt, einem Etikett mit Silberprägung und einer Einstecktasche für die Broschur mit den Kochrezepten macht aus diesem Prachtband ein Must-have für jeden Bücherfreund!

Echt italienisch! TOSKANISCHE KÜCHE

Toskana – das Traumland fast aller Deutschland. Traumhaft auch, was es dort an Leckereien gibt. Dieses Buch ist nicht einfach nur ein Kochbuch, es ist gleichzeitig ein Reisebuch, ein Porträtbuch dieser Region. Kunst, Geschichte, Wein, gutes Essen – alles kommt  zum Tragen. Ein Kochbuch, das Lust auf den nächsten Urlaub macht. Neue und traditionelle Küche sind wunderbar eingebunden.

Ein wunderschöner Bild- und Rezeptband.

 

 

ISBN 978-3-8369-2098-8

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage des Verlages GERSTENBERG.

 

Inhalt:

Die Toskana ist schon lange ein Sehnsuchtsziel: die liebliche Landschaft, das gute Essen und nicht zuletzt die hervorragenden Weine machen diese Region seit Jahrzehnten zum Anziehungspunkt. Mit stimmungsvollen Farbfotos, Wissenswertem über Landschaft, Kultur, Menschen und Traditionen sowie Spezialitäten der Toskana.

– 80 alltagstaugliche und erprobte Rezepte für Liebhaber der echten italienischen Küche

– Mit Weinempfehlungen aus der Region

Echt italienisch! SIZILIANISCHE KÜCHE

Genau so interessant, wie die vielen tollen, traditionellen Rezepte sind ach die Fotos in diesem Kochbuch: Zugpferde, die vor einem Kiosk in der Stadt stehen, ein rauchender Metzger im Schlachthof, rollender Käse auf der Straße. Bilder, die man hierzulande wohl kaum vor die Linse bekommen könnte. Diese Bilder spiegeln das Leben der einfachen, der normalen Menschen wider.

Alle Gerichte sind der typisch sizilianischen Küche entsprungen:  sonnenverwöhnte Tomaten in Hülle und Fülle, Fisch, Fleisch, Süßspeisen.  Alles genau so, wie „la Nonna“ das Essen zubereiten würde.

Ein schönes und sehr interessantes Koch -und Fotoband zu Sizilien. Für alle Fans der südländischen Küche.

 

 

ISBN 978-3-8369-2778-9

Verlag: Gerstenberg

Mehr Infos zum Buch finden Sie auf der Homepage des Verlages GERSTENBERG.

 

Inhalt:

Dieses Buch ist in Zusammenarbeit mit ausgewählten Restaurants, Spitzenköchen und Fotografen Siziliens entstanden. Das Ergebnis ist eine farbenfrohe kulinarische Reise rund um die geschichtsträchtige Insel. 80 traditionelle Rezepte und moderne Kreationen verführen zum Nachkochen, während die atmosphärischen Fotos von Land und Leuten Siziliens den Betrachter unmittelbar vor Ort bringen. Für Liebhaber der echten italienischen Küche gibt es zusätzlich einen Serviceteil über die besonderen Produkte und Weine Siziliens. Damit holen Sie sich den Sommer und reichlich Dolce Vita ins Haus!

Autor:

William Dello Russo wurde in Apulien geboren und lebt heute in Mailand. Dello Russo hat Reiseführer über Italien geschrieben, Artikel in kunsthistorischen und Touristik-Magazinen veröffentlicht sowie zahlreiche Kunstbücher verfasst.

Roberta Schira: Magic Kitchen

Magic KitchenDieses Buch kommt gerade rechtzeitig zum Frühjahrsputz. Es ist fast so, als würde Roberta Schira neben einem stehen und Tipps geben. Auch wenn ich gedacht hatte, dass ich doch eigentlich „ganz gut sortiert“ bin, habe ich doch noch einiges gefunden, was ich besser machen kann. Mir fällt es gerade nur schwer, einen speziellen Satz in der Küche umzusetzen: „Hier kann nur eine(r) das Sagen haben.“ Mein Mann hat nämlich gerade das Kochen für sich entdeckt… Soll ich das Buch mal ganz unauffällig, aufgeschlagen liegen lassen?

Ein sehr erfrischender, unterhaltsamer und nützlicher Ratgeber!

 

 

ISBN: 978-3-328-10223-6

PENGUIN-Verlag

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage von RANDOMHOUSE.

 

 

Inhalt:

Hand aufs Herz: Wann haben Sie das letzte Mal in Ihrer Küche richtig für Ordnung gesorgt? Schränke, Schubladen und den Kühlschrank richtig sortiert? Haben Sie je überlegt, welche Töpfe, Pfannen und Schüsseln Sie wirklich brauchen, und wo Sie Ihre Lebensmittel sinnvollerweise am besten aufbewahren? Mit ihrem kurzweiligen, durch Fallbeispiele aufgelockerten Ratgeber hilft Roberta Schira, auch mitten im Chaos in der Küche einen kühlen Kopf zu bewahren und einmal richtig aufzuräumen. Denn: Die Küche ist der Spiegel unserer Seele. Und das Glück unseres Lebens beginnt dort, wo wir unsere Speisen zubereiten.

Doris Cramer: Die Wolkenfrauen

Ein Roman, der alles besitzt, was für Unterhaltung und Spannung sorgt: Ein guter Erzählstil, eine tolle Kulisse, gut miteinander verwebe Handlungstränge mit Rückblende, Informationen über Kultur, Religion, Geschichte und Politik des Landes. Und last but not least: Spannung und Gefühle.

Ein Roman, den ich den unterschiedlichsten Menschen empfehlen kann.

 

Die Wolkenfrauen

ISBN: 978-3-7645-0620-9

Verlag: blanvalet

 

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage von RANDOMHOUSE

Inhalt:

Freiheit verweht wie Sand, doch die tausend Farben der Wüste bleiben
Deutschland, 1942. Eine junge Frau träumt von einer Zukunft mit ihrer großen Liebe, doch nach einer unvergesslichen Nacht wird er nach Nordafrika versetzt, bevor sie heiraten können.
1988: Im Nachlass ihrer gerade verstorbenen Mutter entdeckt die dreiundzwanzigjährige Doro Zeichnungen der marokkanischen Wüste und ein Amulett. Daraufhin reist sie nach Marokko, um mehr über ihre Mutter zu erfahren, die immer sehr verschlossen war. In Agadir trifft sie Ingrid, ihre ehemalige Dozentin und Leiterin einer Hilfsorganisation, die das Amulett sofort erkennt: Es ist ein seltenes Exemplar der Fatima-Hand, eines bei Muslimen verehrten Schutzsymbols. Einige Tage später wird Doro Zeugin einer brutalen Verhaftung. Kurz darauf begegnet sie dem Gefangenen erneut – er heißt Amir und trägt das gleiche Amulett …
Doris Cramer über ihre Liebe zu den islamischen Ländern und ihren Traum auf einem Kamel sitzend zu reisen und zu schreiben

 

Arthur Golden: Die Geisha

Zuerst habe ich vor wenigen Jahren den Film gesehen – und war begeistert. Das Buch Die Geishasteht der Verfilmung in nichts nach. Sehr, sehr intensiv und berührend. Es gibt in letzter Zeit viele gute Bücher, aber dieses ging mir richtig unter die Haut.

Das ist, was ich an Büchern mag. Dass man über die so fremde Kultur etwas erfährt, über das Land und die Menschen und deren Gefühle.

Ein großartiges Buch! Ein Buch, das gefangen hält.

 

ISBN 978-3-328-10045-4

PENGUIN-Verlag

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage von RANDOMHOUSE

 

Inhalt:

Zu Beginn der 30er-Jahre wird das einfache Fischermädchen Chiyo in die alte Kaiserstadt Kyoto gebracht. Nach einer qualvollen Ausbildung steigt sie zu einer der begehrtesten Geishas in ganz Japan auf. Doch ihr Traum vom privaten Glück erfüllt sich erst nach dem Untergang der alten Geisha-Kultur.

Arthur Golden hat mit seinem Roman »Die Geisha« einen Klassiker geschrieben – ein faszinierendes Asien-Epos.

Henning Mankell: Die schwedischen Gummistiefel

Coverbild Die schwedischen Gummistiefel von Henning Mankell, ISBN-978-3-423-21705-7Bisher kannte ich Mankell nur als Krimi-Autor. Dafür war er auch berühmt. Dieser Roman ist ganz anders. Leise, nachdenklich, sehr stimmungsvoll. Auch als hätte Mankell eine Vorahnung gehabt, dass ein eigenes Leben bald zu Ende gehen wird. Es sind nicht immer die lauten, reißerischen Erzählungen, die berühren. Wenn es um Vergänglichkeit geht, wird der Mensch ruhiger. Ruhig und manchmal auch melancholisch. Aber auch diese Gefühle sollten wir zulassen. Ein sehr gut geschriebener Roman, der sich mit dem Thema Älterwerden auseinandersetzt. Sehr gelungen.

 

 

ISBN 978-3-423-21705-7

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage von DTVHomepage von DTV.

 

Inhalt:

Nach dem Brand seines Hauses auf einer einsamen Schäreninsel sind dem ehemaligen Chirurgen Fredrik Welin nur Wohnwagen, Zelt, Boot und zwei ungleiche Gummistiefel geblieben. Und wenige Menschen, die ihm nahestehen: Jansson, der pensionierte Postbote, die Journalistin Lisa Modin und seine Tochter Louise, die schwanger ist und in Paris lebt. Als Louise wegen eines Diebstahls in Untersuchungshaft gerät, ruft sie Fredrik zu Hilfe. Während er in Paris über ihre Freilassung verhandelt, erfährt er, dass auf den Schären schon wieder ein Haus in Flammen steht.
»Ein Mensch, der alles verloren hat, hat nicht viel Zeit. Oder ist es umgekehrt? Ich wusste es nicht.«

Haruki Murakami: Wenn der Wind singt

Wenn der Wind singt / Pinball 1973Anhand dieses Buches kann man sehen, welche Entwicklung dieser Schriftsteller gemacht hat, seine Anfänge als Autor.

Es ist klar zu erkennen, welches Talent schon in dem jungen Mann steckte. Anders als bei vielen, die ein Erstlingswerk herausgebracht haben, Erfolg damit hatten und dann wieder in der Versenkung untergetaucht sind, ist zu erkennen, dass Murakami sich auch weiterentwickelt hat. Zu einem tollen, gereiften Schriftsteller, der mit seinen Büchern begeistert. Wer seine späteren Werke kennt, wird durch dieses Buch erkennen, was von dem jungen Murakami noch immer in ihm steckt.

Ein sehr interessantes, lesenswertes Buch.

 

 

ISBN: 978-3-442-71593-0

Verlag: btb

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage von RANDOMHOUSE.

 

Inhalt:

Nach langem Zögern hat Haruki Murakami die Bitten seiner Leser erhört und der Veröffentlichung dieser außerhalb Japans nie erschienenen Frühwerke zugestimmt, die zusammen mit ›Wilde Schafsjagd‹ die »Trilogie der Ratte« bilden. Nach 35 Jahren liegt diese nun erstmals vollständig auf Deutsch vor. Eine kleine Sensation, nicht nur für eingefleischte Murakami-Fans. ›Wenn der Wind singt‹, folgt einem 21-jährigen Studenten, der den Sommer 1970 in seinem kleinen Heimatort verbringt. Die Zeit vertreibt er sich mit seinem besten Freund »Ratte«, einem Mädchen mit vier Fingern an der linken Hand und einem Barkeeper. In ›Pinball 1973‹ lebt der junge Mann drei Jahre später in Tokio, während »Ratte« in »J.’s Bar« immer noch darauf wartet, dass das Leben losgeht. Ein melancholischer, atmosphärisch dichter Roman, der zudem die wohl besten Flipperszenen der Literaturgeschichte enthält.

ERNST HÄCKEL – Kunstformen der Natur

Kunst und Wissenschaft Ernst Haeckels

Dieses Buch für sich ist schon ein Kleinod. Auf wunderschöner Bildband mit vielen Erklärungen – und das auch gleich in mehreren Sprachen.

Welch Detailgenauigkeit und Sorgfalt steckt doch in jeder Zeichnung, jedem Aquarell. Aber nicht nur das. Als Ergebnis von Forschungen gedacht, sind diese Bilder natürlich in erster Linie zur Veranschaulichung gedacht. Auch ohne Fotoapparat oder gar Digitalkamera hat Häckel damit aufgezeigt, wie wunderbar und kunstvoll die Natur ist. Nicht zuletzt Grafiker können tolle Anregungen finden. Aber es mahnt auch, die Artenvielfalt zu schützen.

Ein von innen und außen kostbares Buch, das zum Staunen bringt und sehr lehrreich ist.

 

 

ISBN 978-3-8365-2646-3

Mehr Infos und einen Blick ins Buch gibt es auf der Homepage des TASCHEN-Verlages.

Inhalt:

Ernst Haeckel (1834–1919) war ein deutscher Biologe, Naturforscher, Künstler, Philosoph und Arzt, der sein Leben damit verbrachte, die Tier- und Pflanzenwelt von den höchsten Berggipfeln bis in die tiefsten Weltmeere zu erforschen. Als leidenschaftlicher Verfechter und Fortentwickler der Theorien Darwins verfasste er philosophische Abhandlungen, promovierte in Zoologie und prägte wissenschaftliche Begriffe, die bis in die Alltagssprache von heute vordrangen, wie Ökologie und Stammzelle.

Wie der Naturforscher Alexander von Humboldt wollte Haeckel nicht nur entdecken, sondern auch erklären. Dazu fertigte er Hunderte detaillierter Zeichnungen, Aquarelle und Skizzen seiner Forschungsergebnisse, die er im 19. und 20. Jahrhundert in mehreren Bänden veröffentlichte, unter anderem in einer Reihe meeresbiologischer Monografien sowie in seinen prachtvollen Kunstformen der Natur, die als Zusammenfassung seines Lebenswerks betrachtet werden können.

Die Drucke waren nicht nur für die Naturforschung von Bedeutung, sondern beeinflussten Generationen von Künstlern und Architekten des 20. Jahrhunderts, vor allem die Vertreter des Jugendstils.

Dieser Band zeigt alle Tafeln aus seinem berühmtesten Werk, Kunstformen der Natur, und den meeresbiologischen Atlanten Die Radiolarien, Monographie der Medusen, Die Kalkschwämme: eine Monographie. In einer Zeit, in der die Artenvielfalt zunehmend durch menschliches Handeln bedroht wird, ist dieses Buch nicht nur ein visueller Genuss, sondern auch eine eindringliche Erinnerung daran, wie wichtig die Vielfalt des Lebens ist.

Helen Macdonald: H wie Habicht

Ein sehr ruhiger Roman, in dem es nicht nur hintergründig um Trauerverarbeitung geht. In seiner Ausdrucksweise ist der Roman eben diesem Gefühl angepasst. Und das ist eben stiller als sich z.B. Verliebtsein äußert. Helen McDonald schreibt sehr präzise – sowohl wenn es um das Tier, als auch um ihre Gefühle geht. Man kann einiges über diese interessanten Vögel lernen, gleichzeitig sich auch mit der Trauer auseinandersetzen. Das Cover ist sehr gut zu dem Thema gewählt, die gedeckten Töne zeigen eben auch die ganze Gefühlswelt.

Mal etwas ganz anderes. Es muss ja nicht immer ein Thriller oder eine Liebesgeschichte sein.

 

 

ISBN-13 9783548377353

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage des ULLSTEIN-Verlages.

 

 

Inhalt:

Schon als Kind beschließt Helen Macdonald, Falknerin zu werden. Ihr Vater unterstützt sie in dieser ungewöhnlichen Leidenschaft, er lehrt sie Geduld und Selbstvertrauen und bliebt eine wichtige Bezugsperson in ihrem Leben. Als er stirbt, setzt sich ein Gedanke in Helens Kopf fest: Sie muss ihren eigenen Habicht abrichten. Sie ersteht einen der beeindruckenden Vögel, ein Habichtweibchen, das sie auf den Namen Mabel tauft, und begibt sich auf die abenteuerliche Reise, das wilde Tier zu zähmen.