Sabine Wery von Limont: Das geheime Leben der Seele

seele

Dieses Buch ist zwar ziemlich wissenschaftlich aufgezogen, aber trotzdem sehr gut verständlich. Endlich wird auch außerhalb von Religionsgemeinschaften über das Innerste des Menschen gesprochen. Wozu ist die Seele da, welche Funktionen hat sie usw. Die Zusammenhänge werden sehr gut erläutert. In Einem entspricht sie allerdings nicht meiner Vorstellung. Und zwar sieht sie die Seele als unsichtbares Organ, also als Teil des Körpers. Wenn man dann das Gehirn als den Sitz der Seele sieht, ist auch die Bezeichnung der Seele als Organ verständlich. Diese Perspektive macht es jedoch weniger spirituell angehauchten Menschen leichter, darüber zu sprechen.  Ich sehe das Buch  als psychologische Erklärung der Seele und ihrer Zusammenhänge mit dem Körper. Wer diese Sichtweise teilt, den erwartet hier ein gutes Sachbuch.

 

ISBN 978-3-442393299

Verlag: MOSAIK

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage von RANDOMHOUSE.

Inhalt:

Wieso sind wir, wie wir sind? Und müssen wir so bleiben? Man kann sie vielleicht nicht sehen, und doch ist sie spür- und sogar messbar: Die Seele ist zwar das unsichtbare Organ unseres Körpers, wirkt sich aber über das Nervensystem auf unseren ganzen Organismus aus. Sie umfasst unsere gesamte Wahrnehmung, beeinflusst Hirn- und Organaktivität, bestimmt die Bindung zu unseren Mitmenschen, definiert unsere Persönlichkeit – und sie kann uns krankmachen. Die bekannte Verhaltenstherapeutin Sabine Wery von Limont beschreibt auf verständliche Weise, welche Strategien die Seele hat, um mit uns zu kommunizieren, und warum es sich lohnt, mit ihr in Kontakt zu kommen, um uns selbst und andere besser zu verstehen.