Hans-Gehrad Behringer: Wie das Leben weise macht

WeiseEine Spiritualität des Älterwerdens.

Irgendwann ist es soweit. Die Zeit ist schneller vergangen, als wir uns das vorgestellt haben. Plötzlich sind wir nicht mehr jung. Nein, wir sind sogar a l t. Alt sein kann aber auf verschiedenen Arten: Verkalkt, missmutig, unzufrieden. Oder aber man besinnt sich auf seine Spiritualität. Nimmt das Leben und auch das Alter an und zieht sogar noch Kraft daraus. Wie das funktioniert? Nun, zum Beispiel indem man zunächst ein solches Buch, wie das von Hans-Gerhard Behringer liest.

Eine kleines, eher bescheiden daherkommendes Buch. Aber mit unglaublich kraftvollen Texten. Ganz besonders hat mich ein Text von Mutter Teresa getroffen. „Berührt“ wäre nicht ausreichen, deshalb habe ich bewusst das Wort getroffen gewählt. Ich bin sicher, dass es vielen Menschen ebenso gehen wird.

Die Texte sind ungemein kraftvoll und helfen uns, nach Innen zusehen und dabei auch unsere Umwelt nicht zu vergessen. Alles, was an christlichen Werten zugeschüttet ist, wird durch dieses Buch wieder frei. Ein Kapitel widmet sich der Autor dem Segen. Wann wird in unserer Zeit überhaupt noch gesegnet? Ein schönes Ritual, das fast in Vergessenheit geraten ist. Wann sind wir uns der begleitenden Engel bewusst? Wann hören wir auf unsere Träume. Das uns noch viele Fragen, die wir vielleicht schon lange nicht mehr gestellt haben, werden erörtert

Ein wunderbares Buch, das die Achtsamkeit wieder lehrt. Auf eine sehr christliche und wirkungsvolle Weise. Ein Buch, das man auch ruhig in jungen Jahren lesen solle, denn das „Älterwerden“ beginnt sehr früh.

 

ISBN: 978-3-8436-1097-1

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage des Patmos-Verlages.

Inhalt:

Wie wird unser Leben zu einem »erfüllten Leben«? Was hat uns geprägt und darf nicht fehlen? Was will akzeptiert werden, damit wir spirituell wachsen können bis ins Älterwerden hinein?

In sieben Zugängen erkundet der Autor Dankbarkeit als eine Medizin des Älterwerdens, beschreibt das Zutrauen in »gute Mächte«, wirbt für das Loslassen und Abschiednehmen, konkretisiert Integration und Versöhnung, entfaltet die Kraft des Segnens und der Träume und der heilsamen Macht der Liebe. Auch durch seine zahlreichen Impulse, meditativen Übungen, Rituale und Affirmationen wird dieses schön gestaltete Buch zu einem wertvollen Begleiter hin zu mehr Reife, Weisheit und tiefem Einverständnis mit dem eigenen und dem »großen Geheimnis«.

 

 

Infos zum Buch gibt es auf der Homepages des Verlages PATMOS.

 

Inhalt: