Elisa Peth „Pressliz“: Watercolor Wald

Watercolor-Wald-20x235-128-376x459Was gibt es im Herbst Schöneres, als einen ausgiebigen Waldspaziergang zu machen? Durch raschelndes Herbstlaub zu laufen, Pilze schon von weitem zu „erschnüffeln“,

Natürlich kann man heutzutage diese herrlichen Motive ganz schnell mit der Smartphone-Kamera aufnehmen. Dann werden die Bilder kurz im Bekanntenkreis gezeigt und landen einige Zeit später an einem Speicherort, der irgendwann sogar im digitalen Papierkorb landet.

Ganz anders ist das, wenn man mit dem Skizzenbuch in den Wald geht. Allein dadurch, dass man das Motiv mit der eigenen Hand, mit den eigenen Augen aufnimmt, gewinnt es. Man nimmt unweigerlich viel mehr auf, viel mehr Einzelheiten, viel mehr Eindruck.

Dann geht es darum, die Skizzen zu nutzen, um daraus ein kleines Gemälde zu schaffen. Wie das am besten abläuft, das verrät Elisa Peth. Die Künstlerin ist die Tochter eines Försters. Ideale Voraussetzungen also, um ein solches Buch zu schreiben. Und es ist hier auch ganz wunderbar gelungen. Sie macht auf vieles aufmerksam, was bei der Natur- und Landschaftsmalerei wichtig ist, gibt Hilfestellungen und Anregungen.

Ein wunderschönes Buch, das mich in doppelter Hinsicht angesprochen hat: Als Naturliebhaberin und Hobbykünstlerin. Ein Buch, das man sehr gern weiterempfiehlt.

ISBN 978-3-96093-440-0

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage des EMF-Verlages.

Inhalt:

Faszination Wald! Elisa Peth, den meisten besser bekannt als „pressliz“ auf Instagram, findet im Wald ihre größte Inspiration und malt von idyllischen Wald-Landschaften bis hin zum kleinsten Zapfen alles rund um den Forst. In ihrem Buch „Watercolor Wald“ finden sich neben einer Einführung in die Grundlagen und Techniken der Aquarellmalerei, zahlreiche Inspirationen und zwanzig Motive zum Schritt für Schritt Nachzeichnen. Von der Hagebutte über das Ahornblatt bis hin zur zarten Waldblume werden alle Motive von der ersten Skizze bis zur Kolorierung detailliert erklärt. Zusätzlich stellt die Autorin alternative Werkzeuge vor, die sich in der Natur finden, wie z.B. Zweige und Kiefernadeln als Pinselersatz oder natürliche Pigmente, die sich wunderbar als Farbe eignen. So holt man sich ganz leicht den Wald aufs Papier!

ZURÜCK