Michael Cunningham: Ein wilder Schwan

Ein wilder SchwanDieses Buch hat mich richtig überrascht. Ich hatte eigentlich erwartet, eine moderne Version der alten Märchen zu lesen. Aber Cunninghams Interpretationen sind einfach toll. Klug und richtig gut. Besonders gut hat mir seine Hänsel und Gretel-Version gefallen. Ich möchte ja nichts verraten, aber auf solche Ideen muss man erst einmal kommen.

Klasse!!!

 

ISBN: 978-3-630-87491-3

Verlag Luchterhand

Mehr Infos zum Buch gibt es auf der Homepage von RANDOMHOUSE.

 

 

Inhalt:

Michael Cunningham erzählt die alten Märchen neu – er betrachtet sie aus einem anderen Blickwinkel, hinterfragt sie mit Witz und Verve und zeigt dabei, wie zeitlos sie sind.

Noch nie waren Märchen so lustig und raffiniert, so düster und sexy – und so wahr. Rumpelstilzchen, Hänsel und Gretel, Schneewittchen und Rapunzel – wer erinnert sich nicht an die Gutenachtgeschichten aus der Kindheit, an Märchen, die uns verzauberten und schaudern machten. Einer der begnadetsten amerikanischen Schriftsteller holt nun diese und andere Märchen in unsere Gegenwart und erzählt, was sie verschwiegen oder vergessen haben oder wie es nach dem angeblichen Ende »wirklich« weitergeht. Und welch tiefe Abgründe sich an jeder Ecke auftun können. Die altüberlieferten Mythen über Könige und Prinzessinnen, Flüche, Zauber, Habgier und Verlangen erweisen sich in Michael Cunninghams spielerischen, so ironischen wie klugen Erzählungen als verblüffend modern und menschlich.

Advertisements